Facebook Button

Ausgabe Dezember 2017

Angeln in Tschechien - 30 Tages Angelschein

https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=329937

 


alt

In Tschechien gibt es seit 2017 auch einen 30-Tage Fischereischein.

Im Prinzip funktioniert das genauso wie Touristen-Fischereischeine oder Urlauber-Angelscheine die wir auch hier in einigen deutschen Bundesländern kennen.

Anzeige Zebco 50x250mm 2004Keine Prüfung nötig


Das bedeutet, es muss dafür keine Prüfung o.ä. abgelegt werden, es ist auch kein Deutscher Fischereischein o.ä. nötig. Man kann den Schein einfach kaufen und gut.

Der 30-Tage Fischereischein in Tschechien kann bei jeder Stadt-/Gemeindeverwaltung gekauft werden.

Gekauft ist ein gutes Stichwort:
Denn im Moment ist der 30-Tage Fischereischein sogar noch kostenlos alt
Soll aber irgendwann mal irgendwas in der Größenordnung um ca. 10€ kosten.

Bislang gibt es da noch keine große Werbekampagne für den 30-tägigen Fischereischein o.ä. - das steckt, da noch relativ neu, noch sehr stark in den Kinderschuhen alt

Aber seis drum, auch das wird sich einpendeln.

Genau wie in Deutschland benötigt man zum Fischereischein dann zusätzlich auch noch einen Erlaubnisschein um an einem Gewässer angeln zu können.

Für Privatgewässer (eher nicht soo viele in Tschechien) gilt: Ihr braucht keinen Angelschein o.ä. , Ihr geht direkt zum Besitzer/Bewirtschafter des Sees und regelt alles Weitere direkt mit ihm.

Sehr viele Gewässer in Tschechien sind allerdings öffentliche Gewässer, diese werden zum großen Teil von den tschechischen Fischereiverbänden bewirtschaftet.

In Tschechien gibt es insgesamt 7 Regionalverbände. Bei jedem dieser Regionalverbände kann man einen Schein für die bei diesem Regionalverband enthaltenen Reviere kaufen.

Man kauft also nicht eine Tageskarte für ein einzelnes Gewässer - sondern immer für ein ganzes Gebiet!
Es besteht darüberhinaus auch die Möglichkeit eine Erlaubnis für alle Verbandsgewässer in Tschechien zu erwerben.

Wichtig ist noch zu wissen, dass in Tschechien in "Forellenreviere" und "Nichtforellenreviere" unterschieden wird.

Forellenreviere sind etwas teurer - und haben etwas weitergehende Regelungen, so sind z.B. "tierische Köder" dort verboten.

Herkömmliche Angelscheine bzw. Fischereischeine in Tschechien

Natürlich gibt es in Tschechien auch den "normalen Angelschein" der , ebenfalls wie bei uns in Deutschland dann längere Zeit gültig ist.

Ich persönlich habe einen tschechischen 10-Jahres Fischereischein.:

alt

Um auf Grundlage eines deutschen Fischereischeins auch einen tschechischen Fischereischein zu bekommen, benötigt man eine sog. Apostille (Beglaubigung des Deutschen Angelscheins).
Das ist eine einigermaßen komplexe Angelegenheit zu der ich hier bereits etwas geschrieben habe:
Angeln in Tschechien: Tschechischer Fischereischein nur noch mit Apostille!

Wer einen Urlaub nach Tschechien plant, und wem die hier aufgeführten und verlinkten Informationen noch nicht ausreichen
der kann auch einen unserer beiden Anglerboard-Partner die bestens mit dem Angeln in Tschechien vertraut sind kontaktieren:
  • Für den südlichen Bereich Tschechiens (z.B. Lipno) kann euch Marco vom Baitcasterproshop ggf. weiterhelfen!
  • Für den nördlichen Bereich Tschechiens seid ihr bei Dirk von www.angeln-tschechien.de an der richtigen Adresse!
Heiße Diskussion in Tschechien
Wer denkt, dass nur wir deutschen Angler heftigst über für uns Angler relevante Themen diskutieren und konstruktiv streiten dem sei gesagt, auch in Tschechien gehts da ordentlich rund.

Es gab schier endlose Diskussionen über die neue Regelung, welche vom Landwirtschaftsministerium eingeführt wurde, das ging dann sogar soweit, dass ein tschechisches Wirtschaftsmagazin eine Umfrage gestartet hat (zur Qualität der Umfrage kann ich nichts sagen!)

Das Ergebnis:
65% halten nichts von der Neuregelung
25% finden die Idee gut

Die Ängste der Kritiker:
- Ausländische Angler kommen und plündern unsere Fischbestände
- Man findet es unfair, weil man selber eine Prüfung ablegen musste
- Man hat Angst dass ungeprüfte Angler nicht richtig mit den Fischen umgehen können
- Man fürchtet mehr Müll an den Angelplätzen und insgesamt mehr Betrieb
- Man fürchtet dass die Kurzzeit-Angelschein Inhaber die Regeln, Schonmaße und Schonzeiten nicht kennen
- Man befürchtet dass manche die Anzahl der erlaubten Ruten einfach erhöhen indem sie einen solchen 30-Tages Angelschein für die Frau oder andere Familienmitglieder kaufen

Die Befürworter hingegen freuen sich, dass sie endlich auch ausländische Freunde einigermaßen unkompliziert mit ans Wasser nehmen können, kritisieren aber zugleich, dass es immernoch zu kompliziert ist, weil es über Ämter geregelt ist und nicht wie etwa in anderen europäischen Ländern über Postfilialen o.ä.

Außerdem wird natürlich auch darauf verwiesen, dass die neue Regelung für neue Einnahmen für die Regionalverbände sorgt welche diese schon auch gebrauchen könnten.

P.S.
Ich bin im Moment noch dran, irgendeine offizielle Publikation von tschechischer Seite dazu zu bekommen. Bei der Tschechischen Tourismuszentrale ist man zwar sehr freundlich, ich habe aber den Eindruck man hat von diesem 30-tägigen Angelschein mal so überhaupt keine Ahnung.
Alles was ich bis jetzt an Informationen erhalten habe, betrifft den regulären tschechischen Fischereischein. Aber ich bleibe dran und ergänze hier nötigenfalls alt

 

Franz_16

 



Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.
Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Anglerpraxis.de ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2003-2013 Anglerpraxis.de
Weitere Projekte: Angeln in Norwegen , Angeltreff.org
Technical support by MLIT