Facebook Button

Ausgabe August 2017

Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller Fisch

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=329326

 


alt

Landesverbände MeckPomm und Brandenburg:
Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller Fisch


Angeln alleine aus Spaß nicht vernünftig, Angler MÜSSEN auch töten

Kommentar

Dass PeTA den Rapper Marteria anzeigte und wie der Rapper zum angeln steht, hatten wir bereits berichtet.

Angeln war seine Rettung - Rapper Marteria im Interview

Rapper Marteria wegen C+R angezeigt

Dazu hat der Nordkurier jetzt nochmal einen längerem, unsäglich schützergeprägten, Artikel verfasst:
http://www.nordkurier.de/mecklenburg...629223907.html

Da "schnappen Fische" wieder "nach Luft" (und ich frage mich, wozu die Kiemen haben) und PeTA wird wieder als Tierschutz-, statt als Tierrechtsorganisation bezeichnet, etc. pp.

Dass Repräsentanten der Sport- und Angelfischereiverbände aus Brandenburg und Meck-Pomm befragt werden, dagegen kann man erst mal nix gegen sagen.

Dass diese Verbands-Helden dann erzählen, es gäbe nur den vernünftigen Grund der Verwertung/des Tötens zeigt, wie sehr die schon nach der Übernahme der DAV-Landesverbände in den VDSF und Umbenennung in DAFV dann die alte VDSF-Philosophie verinnerlicht haben.

Angeln aus Spaß gehe nicht, man müsse schon Fische töten, auch wenn man selber keinen esse, könne man die ja als Tierfutter verwenden oder verschenken...!!

 

Zitat:
Auf diesen vernünftigen Grund verweisen auch die Landesanglerverbände in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.
.................................
Die Fische müssen auch keineswegs für den Eigenbedarf gefangen werden. „Ein Drittel unser Mitglieder isst gar keinen Fisch“, sagt Karl-Heinz Brillowski, der Vorsitzende des Landesanglerverbandes in MV. Der Fisch kann auch für andere mitgebracht werden oder als Tierfutter verwendet werden. Beide Verbände halten reines Spaßfischen, um den Fang zu fotografieren oder nur den Kick am Drill zu haben, nicht für einen vernünftigen Grund.

Ich konstatiere:
Hauptsache Fisch tot, selbst wenn man ihn selber nicht verwenden kann/will, dann erst ist Angeln vernünftig nach Ansicht dieser Verbände...

Um es klar zu sagen:
Meine Ansicht ist das nicht

Thomas Finkbeiner  



Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.
Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Anglerpraxis.de ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2003-2013 Anglerpraxis.de
Weitere Projekte: Angeln in Norwegen , Angeltreff.org
Technical support by MLIT