Facebook Button

Ausgabe Januar 2018

Am Haken: Max und Moritz!

Am Haken

VORSICHT: satirisch, sarkastisch, politisch unkorrekt, überzogen!!

Wer dies nicht für richtig hält oder meint dies nicht ohne Schaden überstehen zu können, sollte nicht weiterlesen!

 

Max und Moritz!

 

Anzeige_Zebco_50x250mm_2004.jpgEs ist Donnerstag Abend, ich hab mich grad ins Bett gelegt, da klingelt mein Handy.
Mein Freund Max ist in der Leitung.

Max: Hey Moritz, na was macht die Kunst?
Moritz: Naja, durchwachsen... ging nicht viel in letzter Zeit.
Max: Echt? Also bei mir läufts prima. Hab gute Carps erwischt. Am We steht wieder ne Session an.
Moritz: Echt? Wo geht’s denn hin?
Max: Blöde Frage, zum Bremsensee. Komm doch mal mit, dann kannste auch mal richtige Fische fangen!
Moritz: Nein, da möchte ich nicht mit!
Max: Warum? Keinen Bock auf dicke Karpfen? Fritz hatte letztes Wochenende einen 47er den muss ich dieses Jahr noch toppen.
Moritz: Ja ich weiß, du hattest mir ja um 3.47 Uhr letzten Samstag ne MMS mit Fritz 47er geschickt. Aber ich komm trotzdem nicht mit.
Max: Oh Man... wo willste denn dann hin?
Moritz: Ich werd von Samstag auf Sonntag mal an den Fluss runter gehen, und auf Aal probieren.
Max: Das ist doch nicht dein Ernst? Hallo! Du kannst mit zum BREMSENSEE, ich hab sogar schon gefüttert. Ich glaub du weißt gar nicht was du dort verpasst und welches Durchschnittsgewicht ich dieses Jahr hatte.
Moritz: Ja ich weiß... 17,3 Kilo... hast mir ja dein Excel-Fangbuch gemailt. Ich geh trotzdem zum Fluss.
Max: Du bist echt ne Pfeiffe. Hey da gibt’s Leute die fahren 500km, damit Sie da mal angeln können und du hast so ein Gewässer vor der Haustüre und gehst stattdessen an den Idioten-Fluss. zum Aalangeln? Was willst du denn mit den Kindergarten-Fischen?
Moritz: Mir gefällt der See nicht. Ich wünsch dir trotzdem viel Spaß und Petri Heil. Kannst dich ja mal melden, wenn du was gefangen hast.
Max: Oh Moritz, ich versteh dich einfach nicht. Aber gut, wünsch dir viel Spaß beim Kindergarten ärgern. Schick dir dann ne MMS von meinem 50-Pfünder.
Moritz: Ok, machs gut. Servus.


Erschöpft sinke ich in mein Bett... und beginne nachzudenken.

Ich kenne Max schon 20 Jahre, seit der Schulzeit, Kontakt haben wir erst wieder seit 2 Jahren, seitdem er auch angeln geht. Er ist ein netter Kerl. Er hat einen Platz vorgefüttert und ruft mich an ob ich mitangeln möchte – eigentlich ein feiner Zug. Er würde sich unglaublich freuen, wenn ich mitkommen würde und auch mal einen dieser XXL-Karpfen fangen würde. Und ich sag ihm wieder ab, wie immer wenn er an den Bremsensee fährt. Eigentlich bin ich ein Scheisskerl, sowas macht man nicht.

Was war Max letzter Satz am Telefon nochgleich? Er versteht mich einfach nicht?

Ja Max, ich glaube du verstehst mich wirklich nicht – vielleicht kommt der Tag an dem du mich verstehen kannst, vielleicht sind unsere anglerischen Weltansichten aber auch schon so weit auseinander, dass du mich nie verstehen wirst. Ich will einfach nicht an einem 6ha See angeln, in dem kein Karpfen unter 25 Pfund schwimmt.

Du angelst nun seit 2 Jahren, hast dir 2 Monate nach Bestehen der Prüfung 3 Ruten samt Freilaufrollen, ein Pod, einen Dome, eine Stabboje, ein Futter- und ein Landungsboot und was weiss ich nicht alles gekauft. Du hast im ersten Jahr schon 7 Karpfen über 40 Pfund gefangen.Du fängst beinahe jedes Wochenende einen Fisch, der für andere Angler der Fisch des Lebens wäre. Spätestens 10 Minuten nach dem Biss habe ich eine MMS von dir. Gott sei Dank bist du mittlerweile so freundlich und schickst mir nur noch Bildern von „Ü40ern“.

Wenn ich ehrlich bin, müsstest du mir überhaupt keine MMS mehr schicken. Deine tollen Fische vom Bremsensee interessieren mich nicht. Diese Angeberei nervt mich. Wenn ich mir das so recht überlege bist eigentlich du der Scheisskerl und nicht ich.

Weisst du Max, eigentlich mag ich dich gar nicht mehr seitdem du an diesem bescheuerten 6ha Karpfentümpel rumlungerst. Und wenn ich ehrlich bin, ja, lieber Max dann tust du mir sogar Leid.

Weisst du überhaupt was ein 30-Pfund Karpfen ist? Weisst du wieviele „Kindergarten-Karpfen“ jemand der seit seiner Kindheit angeln geht schon gefangen hat, bis er mal einen 30 Pfünder erwischt hat?

Ein Anglerleben ist wie ein Adventskalender. Jeden Tag macht man ein Türchen auf und holt sich ein Stück Schokolade raus. Jeden Tag kommt man ein Stückchen weiter, der Weg ist lang, aber irgendwann kommt man an.

Aber du lieber Max, du hast den ganzen Adventskalender gleich am ersten Abend leergefressen, und wahrscheinlich hast du das Türchen vom 24. gleich zu aller erst geöffnet.

Dir geht’s doch nur noch drum, Fritz 47er zu toppen und Respekt und Anerkennung zu ernten. Über einen 30 Pfünder freust du dich gar nicht mehr, wahrscheinlich ärgerst du dich sogar, dass du deswegen aus dem Zelt musstest.

Max, du hast dir dein Anglerleben irgendwie schon versaut. Du hättest nicht die „Vorspultaste“ drücken sollen.
Es wäre besser gewesen, wenn du vielleicht auch erstmal im Idioten-Fluss zehn Jahre geangelt und zweihundert „Kindergarten-Fische“ gefangen hättest bevor du an den Bremsensee die Rekordfische ins Visier genommen hast. Dein Fangbuch liest sich wie ein Wunschzettel. Aber zwischen den Zeilen, da fehlt was, etwas was man dort nicht eintragen kann. Niederlagen, mein lieber Max.

Der Angler wächst an seinen Schneidertagen, nicht an seinen Fangtagen. Wenn du 15 Winterabende am Idioten-Fluss gesessen hast und dann am 16. Tag endlich eine 30cm Quappe gefangen hast, dann darfst du mir eine MMS schicken und dann bekommst du von mir ehrlichen Respekt und Anerkennung.

Aber mit deinen Karpfen aus dem 6ha Tümpel wirst du bei mir keinen Eindruck schinden, und wenn sie 100 Pfund haben!

Ja Max, so denke ich über dich. Aber ich werde dir das nicht sagen, und weiterhin „Petri Heil, Wahnsinn!“ auf deine MMS antworten- weil ich eben doch ein Scheisskerl bin.

 

Euer Kay Hai

 

Voraussetzung:

Keine Namensnennung (weder von Personen, Firmen noch Vereinen/Organisationen)

Keine Beleidigungen oder persönliche „Anmache" (die über die gewohnte mitteleuropäische Kommunikation hinausgeht)

Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung, die Redaktion behält sich vor Beiträge auch nicht zu bringen bzw. (in Kooperation mit dem jeweiligen Autor) die Beiträge zu verändern

 

 

 

Kommentare 

 
0 #1 Peter 2010-12-06 12:28
Fasse mich kurz:

Klasse!!!!!!!!! !!!!!!
 
 
0 #2 Frank I. 2010-12-09 07:47
Selbst als begeisterter Karpfenangler kann ich diese Botschaft nur begrüßen. Wieviele \\\"neue\\\" Karpfenangler zeigen Stolz ihre 30 und 40 Pfund
Fische und haben noch nie in ihrem Leben einen kleinen 6Pfünder mit Picker, Feeder oder Waggler geangelt. Und zum Fischen an überbesetzten Privat- oder Vereinsgewässer n hab ich eh meine eigene Meinung.
Gruß und Petri
 
 
0 #3 Frauennerfling 2010-12-12 18:20
Prima Artikel !
Lasst das mal den Thomas lesen - evtl. dämmert es ihm dann dass sein innigst geliebtes Wettangeln genau das Gleiche ist, wie die Gier nach Grop-Karpfen !
 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.
Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Anglerpraxis.de ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2003-2013 Anglerpraxis.de
Weitere Projekte: Angeln in Norwegen , Angeltreff.org
Technical support by MLIT