Facebook Button

Ausgabe November 2017

Der Kreisanglerverband Perleberg weist die Peta-Forderung nach Angelverbot zurück

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=324353

 

Der Kreisanglerverband Perleberg weist die Peta-Forderung nach Angelverbot zurück


Quelle:
http://www.svz.de/lokales/prignitz/p...d15953321.html


Der Kreisanglerverband Perleberg (Brandenburg) findet klare Worte zu PETA-Forderungen nach Angelverboten an ihren Gewässerstrecken.

Im Gegensatz zu vielen Landesverbänden, die PETA eher das Leben noch leichter machen (z. B.: Fischereiverband Saar und PETA: Krokodilstränen) argumentiert hier der kleine Kreisverband stringent, fachlich richtig und unter Hinweis auf grundsätzliche Dinge wie die verfassungsrechtliche Daseinsberechtigung für Jagd und Fischerei, die das BVG bestätigt hat, die vielfältigen Vorteile in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht des Angelns genauso wie sie das von PETA immer als erwiesenen Fakt angeführtes Schmerzempfinden richtig einordnen..

Lediglich 2 Kritikpunkte aus meiner Sicht:

1.:
Die Schreiber-Kollegen der SVZ betiteln PETA in der Überschrift wieder fälschlich als Tierschützer, auch wenn nachher im Text richtigerweise von Tierrechtlern gesprochen wird.

2.:
Der Schlusssatz zielt wieder zu sehr auf Angeln nur zur Verwertung ab, auch wenn vorher die ganzen Vorteile des Angelns auch abseits davon erwähnt wurden.
Muss nicht sein..

Ansonsten:
Lesenswerter Artikel!


Thomas Finkbeiner  

 



Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.
Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Anglerpraxis.de ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2003-2013 Anglerpraxis.de
Weitere Projekte: Angeln in Norwegen , Angeltreff.org
Technical support by MLIT