PETA meldet: Bekannter Angler Matze Koch aus Ostfriesland angezeigt

Redaktionell

alt


PETA meldet: Bekannter Angler Matze Koch aus Ostfriesland angezeigt



Die spendensammelnde Tierrechtsorganisation PETA hat nach eigenen Angaben den Angler Matze K. wegen "Catch and Release" angezeigt

Die in der Meldung anfgeführten Informationen ("einer der bekanntesten Angler Deutschlands", "...und Youtube-Filme für mehr als 65.000 Fans dreht") lassen keinen Zweifel zu, dass es sich hierbei um den Angeljournalisten und Produktentwickler Matze Koch handeln muss.

Quelle
https://www.peta.de/verstoss-gegen-d...n#.WiZBfVXiaM9

Als Grund führt PETA das Oktobervideo von Matze Koch an:

 

Zitat:
Während er zumindest einige der großen Fische nach dem Wiegen und Messen wieder ins Wasser zurücksetzt, werden die kleinen Fische als Köder benutzt oder abends an die Katze verfüttert, so die Aussage von Matze K. in seinem Oktobervideo. Nach PETAs Auffassung verstößt er mit diesen Praktiken gegen § 17 des Tierschutzgesetzes.

Beim gegenständlichen Video könnte es sich um Matzes Oktobervideo auf dem Kanal der Kollegen von Fisch und Fang handeln:

https://www.youtube.com/watch?v=KfZW0JS__sM

Witzigerweise wurde zumindest der Hecht auf dem Titelbild (s.o.) des Videos in den Niederlanden gefangen, wo das deutsche Tierschutzgesetz nun Gott sei Dank definitiv nicht gilt, sondern das zurücksetzen der Hechte größtenteils sogar gesetzlich vorgeschrieben ist.

----------------------------------------


Dass die "juristischen" Auffassungen von PETA nicht immer mit der von Gerichten übereinstimmen, wurde ja schon mehrfach belegt.

anzeige zebco 50x50 2004Als "Beweis" für die "Rechtsauffassung" von PETA wird der Fall Augenthaler angeführt. Was die Tierrechtler nicht erwähnen: Das Verfahren gegen Klaus Augenthaler wurde eingestellt - gegen eine Auflage von ca. 3.000 Euro.

Übrigens: Auch im Fall Klaus Augenthaler hat Matze Koch mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg gehalten, und in seinem leidenschaftlichen Statement wohl so manchem Angler aus der Seele gesprochen:

Ein dickes Lob für Matze Koch und "Fisch und Fang"

Aber nicht nur im Fall Klaus Augenthaler, Matze Koch hat sich in der Vergangenheit immer wieder zu angelpolitischen Themen geäußert.
Wir berichteten u.a. auch über die sehr deutlichen Worte die er an den NABU richtete.
Video: Matze Koch stößt NABU Bescheid...

Und auch PETA war bereits Thema bei Matze Koch:
https://www.youtube.com/watch?v=JR-dAXlJJXM


Ihr seht:
Matze Koch ist ja nun nicht gerade bekannt dafür, mit seiner Meinung hinterm Berg zu halten.

Wird werden also verfolgen, wie diese Geschichte weiter geht und versuchen euch auf dem Laufenden zu halten.

Thomas Finkbeiner

Update: 05.12.2017 15 Uhr 10 - Videostatement von Matze Koch

Matze Koch hat ein erstes, kurzes Videostatement abgegeben:
alt
https://www.facebook.com/18672831139...4933085575083/

Sein Statement in Stichworten:

- ihm liegt bislang nichts vor
- es ware eine Frage der Zeit
- er hat einen Anwalt beauftragt
- er lässt sich den Mund nicht verbieten
- zum laufenden Verfahren (falls es denn eines gibt) kann er sich im Moment nicht äußern  



Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.
Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Anglerpraxis.de ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2003-2013 Anglerpraxis.de
Weitere Projekte: Angeln in Norwegen , Angeltreff.org
Technical support by MLIT