Facebook Button

Ausgabe November 2017

Testbericht Balzer Shirasu Photo Print Shads von silvio.i

Als erstes möchte ich dafür bedanken, dass ich nun schon zum dritten Male die
Chance habe (und das Glück) Angelgeräte zu testen. Selten fiel es mir aber so
schwer wie dieses Mal. Die Gummifische passten nur zum Teil in das Beuteschema
der Gewässer zur Spätsommerzeit. Ich habe es trotzdem versucht. Es lag mir
einfach fern, irgendwelche Fantasiegeschichten von mir zu geben und diese mit alten
Fotos zu spicken.

In Binnengewässern ging auf Spinner und kleine Gummis (5cm) super Barsch und
Hecht. Die Photo Print Shad wurden ignoriert. Zaubern können sie also auch nicht.
Wie erwartet. Aber das sie fangen würden, war schon beim Auspacken klar.
Und dann kam dieser Tag auf dem Bodden …. Aber dazu später.

Die Gummifische kamen schön verpackt mit Plastikbox und passenden Jigköpfen.
Super! Sofort aufgemacht … und gleich wieder zu. Leider riechen die Gummifische
extrem stark nach Weichmachern und anderen produktionsbedingten Chemikalien.
Also habe ich sie erst einmal 2 Tage zum Auslüften nach draußen gestellt. Nun ging
es.

[​IMG]

Wie auf dem Foto zu sehen gab es folgende Testfarben:

17cm: Barsch, Hecht, Gründling, Bachforelle
13cm: Regenbogenforelle, Gründling, Bachforelle
10cm: Weißfisch, Regenbogenforelle, Barsch, Hecht, Bachforelle
Dazu wurden passende Jighaken geliefert. Diese waren zwar größenmäßig auf die
Gummifische abgestimmt, jedoch musste ich trotzdem teilweise andere verwenden,
da je nach Tiefe und Strömung Gewichte bis 28g notwendig waren. Natürlich hatten
auch diese Wirekeeper, die den Köder sicher am Haken fixieren. Ich kauf inzwischen
keine anderen mehr. Aber das nur nebenbei.

[​IMG]

Die Gummifische besitzen eine weiche, strapazierfähige Gummimischung, die
augenscheinlich mehr als 5 Hechtbisse aushält. Das Design wirkt unglaublich
realistisch. Die Schutzschicht über dem Print lässt hoffen, dass das auch lange so
bleibt.

Genug der Theorie: Ab ans Wasser fast zwei Wochen ging es jeden Tag für mehrere
Stunden ans Wasser. Teilweise mit freundlicher Unterstützung von Angelkollegen.
Diese fingen mit kleinen Gummifischen und Spinnern Barsche bis 35cm und Hechte
bis 86cm. Ich hatte mit den Photo Print Shads nicht ein Biss. Nun ist es ja nicht so,
dass jeder Köder das gleiche Laufverhalten hat und alle gleich geführt werden
können. Aber das sollte schon noch werden.

Und dann kam der 23.08.2017 und das Blatt sollte sich wenden. Mit 2 Angelkollegen
ging es auf dem Bodden. Gute Anzeigen und erste vorsichtige Fehlbisse auf diverse
Köder machten Hoffnung auf einen guten Angeltag. Die Hechte bissen bei relativ klarem Wasser zwar spitz, aber sie waren da.

Als jedoch nach 3 Stunden immer noch keine Hecht im Boot war, wurde erstmal auf Barsch umgestellt.

Und siehe da: Die Barsche waren in Beißlaune und haben sich genüsslich 5-7cm große Gummis reingezogen. Jeder Wurf Kontakt. Im Schnitt um die 20cm und immer ein paar 35er zwischen.
[​IMG]

Wenn so viele Barsche da sind, vielleicht schlagen sich ja die Hechte mit den Stachelrittern die Mägen voll!?

Also umgerüstet auf Balzer Shirasu Photo Print Shads Barsch in 17cm. Und immer schön
durchgeleiert. Neben der natürlichen Optik hatte der Print Shad auch durch die
weiche Gummimischung und dem Schaufelschwanz ein sehr natürliches Laufverhalten.

Ab und an mal angejiggt fürs Flanken, das musste doch die Hechte
Locken! Beim dritten Wurf der ersehnte Einschlag! Der Bann war gebrochen.

[​IMG]

Wenig später zeigte sich, dass dies kein Zufallstreffer war. Zwei weitere Hechte
fanden den Weg ins Boot. Dazu kamen noch einige Fische, die im Drill verloren
gingen und einige Nachläufer. Keine Meterfische, aber auch keine schlechten.

[​IMG]

Meine Mitstreiter blieben im Übrigen Schneider. An diesem Tag war der Print Shads
Barsch in 17cm einfach das Maß aller Dinge und machte den Unterschied aus. Alle
Hechte wurden darauf gefangen.

Inzwischen ist September. Und auch wenn es zwischendurch mal ein, zwei schöne
Tage gab, haben wir Herbst. Und das ja früher als erwartet. Ich war mir sicher, dass
jetzt, die Ködergrößen 10-13cm auch interessant für Barsche werden. Und die 17er
sind sowieso für Hecht gut.

[​IMG]

Und so sollte es auch sein. Vor allem Barsch- und Weißfischdekor war bei den
Hechten angesagt. Leider wollte das mit den Barschen (noch) nicht so recht klappen.
Inzwischen ist es Oktober, die Gewässer werden klarer und auch die Barsche im
Bodden und der Peene waren vom Photo Print Shad angetan.

Wobei erwartungsgemäß das Weißfischdekor bei den Barschen abgesagt war.

Dass die anderen Dekore jetzt schlechter gefangen hätten, will ich nicht unter-
stellen, aber wenn die Stinte da sind, wird gefressen, was lang, schlank und silbern ist.

[​IMG]

Fazit:

Balzer Shirasu Photo Print Shads hat mich überzeugt. Dass er nicht in jeder
Gelegenheit fängt, sollte klar sein. Egal wie fotorealistisch er ist und wie gut sein
Laufverhalten den der Fische kopiert, passt er nicht in Beuteschema, wird auch er
nicht fangen.

Der Köderform entsprechend ist das Wurf- und Flugverhalten sehr gut, mit
Abstrichen bei Würfen gegen den Wind, wenn ein relativ leichter Bleikopf gewählt
wird. Da fliegen schlankere Köder mit relativ rundem Querschnitt einfach besser.
Fangtechnisch hatte er seine Stärken, beim Durchleiern, wenn die Fische im
Mittelwasser geraubt haben. Bei trüben Wasser mit Wassertiefen jenseits der 5m
konnte ich keine Bisse mehr erzielen. Auch das überbleite Jiggen mochten die Shads
nicht wirklich. Es hat funktioniert, keine Frage, aber seine hervorragenden
Laufeigenschaften kamen dabei nicht zur Geltung.

Normales Jiggen macht er aber ohne Wenn und Aber mit. Gerade mit Stinger im Rücken fängt er schön an seine Flanken zu zeigen. Noch besser gestaltete es sich an der Peene.

Gegen die Strömung gejiggt hat hier richtig super funktioniert.
Was man heutzutage leider separat erwähnen muss, weil es kein Standard mehr ist:
Man bekommt für relativ wenig Geld einen guten und vor allem Köder haltbaren
Köder. Trotz etlicher Ü80 Hechte, sehen die großen Photo Print Shads nur
angekratzt aus. Sie sind noch weit davon entfernt, dass man Angst haben muss,
dass der nächste Hecht der letzte für den Köder ist.

Ich werde mir auf jeden Fall noch den Balzer Shirasu Photo Print Shad in 23cm
holen. Sollte im September, glaube ich, auf den Markt kommen. Hätte Ihn gerne noch
in den Test eingebaut, habe Ihn aber leider noch nicht bekommen.

Petri Heil und viele Grüße

Silvio

 

Weitere Testberichte zu den Balzer Shirasu Photo Print Shads finden Sie hier.

 



Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.
Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Anglerpraxis.de ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2003-2013 Anglerpraxis.de
Weitere Projekte: Angeln in Norwegen , Angeltreff.org
Technical support by MLIT